Cookie Einstellungen

Anwaltliche Beratung bei Kurzarbeit, Kurzarbeitergeld, Hilfe bei Anspruch & Beantragung

Bei unserer anwaltlichen Tätigkeit geht es dabei um viel mehr als nur um die rechtlichen Aspekte unserer Mandanten, sondern vielfach auch um die persönliche Situation. Hierbei kommt auch der außergerichtlichen Verhandlung eine große Bedeutung zu, insbesondere, wenn es sich um einen komplexen Fall handelt, dessen Ausgang nur schwer absehbar oder eine große Belastung für den Mandanten zu befürchten ist.

Kurzarbeitergeld – Ihre Experten für die Durchsetzung Ihrer Rechte

Kurzarbeitergeld – Ihre Experten für die Durchsetzung Ihrer Rechte

Arbeitgeber können Kurzarbeitergeld beantragen, zum Beispiel bei Auftragsrückgängen und Notfällen. Bei uns erhalten Sie alle Infos über Kurzarbeitergeld, ob Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wie hoch das Kurzarbeitergeld ausfällt, die Besteuerung von Kurzarbeitergeld, wenn Sie Kurzarbeit anzeigen oder beantragen wollen. Die hier eingestellten Informationen gelten nicht nur bei Arbeitsausfälle durch das Corona-Virus, sondern oder auch bei anderen wirtschaftlichen Ursachen.
Wir berechnen Ihr zu erwartendes Einkommen (Nettolohn + Kurzarbeitergeld) während der Kurzarbeit. Nutzen Sie unser Kontaktformular für eine unverbindliche Erstauskunft oder rufen Sie uns an.

Professionell Hilfe bei einem befristeten Arbeitsvertrag, bei Kündigung und Abfindungsverhadlungen

Was gilt bei es bei einer Kündigung zu beachten und welche Rechte Sie bei einer Kündigung haben. Was müssen Sie beachten? Was sind die Vorteile eines befristeter Arbeitsvertrages - wir zeigen Ihnen auf welche Punkte es ankommt damit Sie keine bösen Überraschungen erleben. Aufhebungsvertrag: Der Aufhebungsvertrag enthält kein Abfindungsangebot? Es bestehen Unklarheiten über die angegebene Höhe der Abfindung? Wir unterstützen Sie in allen Bereichen des Arbeitsrechts - sowohl auf Arbeitnehmer- als auch auf Arbeitgeberseite. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Professionell Hilfe bei einem befristeten Arbeitsvertrag, bei Kündigung und Abfindungsverhadlungen
Besteht ein Aufhebungsvertrag oder ein Auflösungsvertrag?

Besteht ein Aufhebungsvertrag oder ein Auflösungsvertrag?

Die Annahme eines Aufhebungsvertrags - ohne vorherige Kündigung - sollte vom Arbeitnehmer genau abgewogen werden. Nur im Rahmen einer gründlichen Abwägung kann entschieden werden, ob die Unterzeichnung eines Aufhebungsvertrags im individuellen Fall von Vorteil ist. Prüfen Sie grundsätzlich kritisch, ob in Ihrer individuellen Situation der Fortbestand des bestehenden Arbeitsverhältnisses und die damit verbundene Durchsetzung, auch tatsächlich die bessere Alternative für Sie ist. Gerne beraten wir Sie!